Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Vermietung Downloads Links  

Gemeindeausflug vom 27. April 2017

Da die "Fahrt ins Blaue" bei jedem Wetter stattfindet, packt man halt einfach gute Kleider und einen Regenschutz ein und spaziert gemütlich zum Treffpunkt am Zwischenweg. Am fröhlichen Gelächter und den frohen Gesichtern merkt jeder - den Humor haben wir auch dabei!
Über 100 Seniorinnen und Senioren samt Helferinnen bestiegen kurz nach 10 Uhr einen der Hermann-Car. Unsere überaus freundliche und aufgestellte Fahrerin neckte uns zuerst und gaukelte uns vor, sie habe den Auftrag Richtung Tessin zu fahren. Uns Neftenbacher macht man aber kein "X" für ein "U" vor, also stellten wir bald fest, dass es Richtung Schaffhausen und wahrscheinlich in den Schwarzwald geht. Interessiert beobachten wir das Wetter (schlecht) und die Natur (leider viele Frostschäden). Bei Stühlingen überquerten wir die Wuttach und zugleich die Grenze nach Deutschland. Aha, es ging Richtung Titisee! Bis ca. 900 - 1000 Meter über Meer, fuhren wir zum Teil durch tief verschneite Felder und Wälder. Der Schwarzwald sei der Deutschen liebstes Feriengebiet, also auch der Süden, wie für uns das Tessin! In Breitnau / Hinterzarten erwartete uns im Hofgut Sternen ein feines Mittagessen. Einige ReiseteilnehmerInnen genossen eine Forelle mit Beilagen, die Fleischliebhaber Schweinsbraten mit Spätzle und Gemüse. Sehr schöne Räumlichkeiten und freundliches, flinkes Personal vervollständigten unser Wohlsein.
Kurz vor 15 Uhr dann die Weiterfahrt durch eine herrliche Winterlandschaft Richtung St. Blasien. Dort besuchten einige Interessierte den Dom (mit Führung), die andern suchten ein Café auf mit einer grossen Auswahl an feinen Torten und Kuchen. Leider war das Restaurant weiter unten geschlossen, so dass sich schliesslich alle im Café wieder trafen. Und ich vermute, dass die Bierliebhaber auch dort zu ihrem geliebten "Bierli" kamen.
Um 17 Uhr ging es dann endgültig auf den Heimweg. Via Koblenz - Zurzach ging‘s Richtung Neftenbach wo wir das gleiche feuchte Klima wie schon am Morgen antrafen. Unsere tüchtige Chauffeuse "Karin" hat uns im Verlauf des Tages nebst viel Wissenswertem - ein für sie persönliches Gedicht von einer lieben Bekannten vorgetragen, welches ich hier gerne weitergeben möchte.

Humor isch, wän-i-grad so dra dänk,
es gar grosses Gschänk!
Es hilft i trüebe Läbäslage,
viel meh als jammere und chlage!
Humor steckt au no anderi a
mer cha die hellschti Freud dra ha!
Humor ghört au echli zum Läbä –
und denn isch er erscht no ganz vergäbe!


Irma Utelli

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Der Chileträff und die Kirche können zu günstigen Bedingungen gemietet werden.
mehr...
Nächste Anlässe:

Sonntag, 09.08.2020
Abend-Gottesdienst
Pfarrerin Jessica Stürmer Terdenge
20:00 Uhr, Kirche Neftenbach

Sonntag, 16.08.2020
Konf-Eröffnungs-Gottesdienst
Pfr. Andreas Goerlich & Pfrn. Barbara von Arburg
10:00 Uhr, Kirche Neftenbach

Donnerstag, 20.08.2020
Spielnachmittag für Seniorinnen und Senioren
Lydia Kükenbrink
14:00 Uhr, Chileträff Neftenbach

Samstag, 22.08.2020
Domino
Domino-Team
09:00 Uhr, Chileträff Neftenbach