Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Vermietung Downloads Links  

TOT

Rubrik_erwachsen_tot.jpg

Unter einem etwas provokativen Titel machen wir uns im Rahmen einer regionalen ökumenischen Erwachsenenbildungsreihe Gedanken über das Lebensende. Geplant sind vier Abende und ein Ausflug.

Das Lebensende betrifft uns alle, auch wenn wir uns grösstenteils nicht freiwillig damit beschäftigen. Doch wenn jemand aus unserem näheren Umfeld stirbt, so erinnert uns das auch an die eigene Sterblichkeit und wirft meist Fragen auf.
In unserer Reihe setzen wir uns aus fünf verschiedenen Blickwinkeln mit dem Thema «TOT» auseinander.

Donnerstag, 9. September, 19:30 - 21:00 Uhr im Chileträff Neftenbach
Wir starten mit der medizinischen Sicht auf den Tod. Dazu wird uns Dr. med. Rudolf Schindler von seinen Erfahrungen als Arzt und Mitarbeiter im Institut für Rechtsmedizin (IRM) berichten. Ganz konkrete Erlebnisse, aber auch ethische Fragen nach dem Leben und dem Tod werden hier Platz finden.
Anschliessend gibt es Zeit für Austausch und Apéro.

Donnerstag, 23. September, 19:30 - 21:00 Uhr im Chileträff Neftenbach
Der zweite Abend steht unter dem Titel «Leben nach dem Tod». Er wird anknüpfen an die religiösen Vorstellungen der Menschen. Welche Jenseitsvorstellungen gibt es und wie haben sich diese entwickelt. Was passiert denn eigentlich nach dem Tod? Oder wie entsteht Auferstehungshoffnung?
Anschliessend gibt es Zeit für Austausch und Apéro.

Am Samstag, 2. Oktober, 11:50 - 17:45 Uhr laden wir ergänzend zu den Abenden auf einen Ausflug nach Zürich ein zum Besuch des Bestattungsamtes. Es gibt zwei Führungen: Eine Hälfte der Gruppe wird durch das Bestattungsamt Sihlfeld geführt und bekommt interessante Eindrücke. Die andere Hälfte wird zu Kaffee und Kuchen in die Konditorei Bauer eingeladen. Danach wird getauscht. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt und es gilt Zertifikationspflicht. Bitte melden Sie sich bei Tanja Klingler an per E-Mail oder Tel. 079 480 70 37.
Abfahrt mit dem Car nach Zürich um 11.50 Uhr bei der ref. Kirche Neftenbach

Donnerstag, 4. November, 19:30 - 21:00 Uhr in Pfungen (Zertifikatspflicht)
Am dritten Abend befassen wir uns mit Ritualen rund um den Tod und suchen nach Antworten auf die Frage, was uns denn tröstet.

Donnerstag, 18. November, 19:30 - 21:00 Uhr in Pfungen (Zertifikatspflicht)
Der letzte Abend gilt der Musik. Wie wird der Tod musikalisch verarbeitet? Was ist ein Requiem? Oder auch die Frage, ob und wie Musik beim Abschiednehmen Trost sein kann.

Selbstverständlich ist bei allen Anlässen wieder Platz für persönliche Fragen und Anliegen.

Organisiert wird die Reihe von:
Reformierte Kirche Dättlikon, Reformierte Kirche Pfungen, Reformierte Kirche Neftenbach und Röm.-katholische Pfarrei St. Pirminius Pfungen

 
Der Jahresbericht über unser Tun des vergangenen Jahres ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Der Chileträff und die Kirche können zu günstigen Bedingungen gemietet werden.
mehr...
Nächste Anlässe:

Sonntag, 29.05.2022
ökumenischer Gottesdienst am Dorffest
Andreas Goerlich (Pfarrer)
10:00 Uhr, Ref. Kirche

Mittwoch, 01.06.2022
Kirchgemeindeversammlung
Shirley Berweger (Präsidentin Kirchenpflege)
19:00 Uhr, Turnhalle Ebni

Donnerstag, 02.06.2022
Liederchischtä (Gruppe 2)
Karin Rotta
09:15 Uhr, Chileträff

Donnerstag, 02.06.2022
Mittagstisch Senioren
Pfarrteam
11:30 Uhr, Chileträff

Donnerstag, 02.06.2022
Spielnachmittag Senioren
Pfarrteam
14:00 Uhr, Chileträff

Samstag, 04.06.2022
Kolibri/Domino
Miriam Cottiati
09:00 Uhr, Chileträff